Bezirksmuseum 19 zeigt Kunstwerke von Bernd Valetti

Im Bezirksmuseum Döbling (19., Döblinger Hauptstraße 96) ist von Donnerstag, 4. April, bis Sonntag, 7. April, die beeindruckende Kunst-Ausstellung „Bernd Valetti. Zum 80. Geburtstag: Ein Rückblick“ zu besichtigen. Der 1943 geborene akademische Maler, Zeichner, Grafiker und Pädagoge Bernd Valetti gibt den Besucher*innen der Schau einen Überblick über die vielfältigen Werkgruppen im gegenständlichen und im abstrakten Bereich seiner Arbeiten. Vom Acrylgemälde und Aquarell bis zur Federzeichnung, Lavierung und Radierung erstreckt sich die breite Palette ausdrucksvoller Bilder.  

Die ehrenamtliche Museumsleiterin, Brigitte Kolin, nimmt am Donnerstag, 4. April, um 19.00 Uhr, die Eröffnung der „Geburtstagsausstellung“ vor. Bernd Valetti wohnt der Vernissage bei und spricht über sein Wirken. Das Musik-Programm bestreitet der Pianist Erich Vanecek. Am Freitag, 5. April (13.00 bis 18.00 Uhr), am Samstag, 6. April (13.00 bis 18.00 Uhr) und am Sonntag, 7. April (10.00 bis 16.00 Uhr), kann die Kunst-Schau ebenfalls betrachtet werden. Stets ist der Zutritt gratis. Das Museumsteam freut sich über Spenden. Erteilung von Auskünften via E-Mail: office@bm1190.at

Eine rege Begeisterung für die Vielfalt der Natur in all ihren Facetten und an der Auseinandersetzung mit den Gesetzmäßigkeiten der künstlerischen Bildsprache prägen das Schaffen Valettis. Der Kreative wohnt im 19. Bezirk, wo sich auch das Atelier befindet. Von 1971 bis 2003 lehrte Bernd Valetti an der „Pädagogischen Akademie des Bundes“. Kontaktaufnahme per E-Mail: b.valetti@aon.at

Allgemeine Informationen: 

(Schluss) red

Rückfragehinweis für Medien

  • Rathauskorrespondenz
    Stadt Wien - Kommunikation und Medien, Diensthabende*r Redakteur*in
    Service für Journalist*innen, Stadtredaktion
    01 4000-81081
    dr@ma53.wien.gv.at
    presse.wien.gv.at