Städtebund trauert um Priska Pschaid

Pschaid war langjährige Kämpferin für Gleichstellung

Der Österreichische Städtebund trauert um eine langjährige Kämpferin für Gleichstellung. Priska Pschaid war nicht nur Mitglied im Frauenausschuss des Österreichischen Städtebundes, sondern vertrat den Österreichischen Städtebund im Gleichstellungsausschuss des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE).

Städtebund-Generalsekretär Thomas Weninger: „Priska Pschaid setzte sich mit all ihrer Kraft für die Rechte der Frauen und für Gleichstellung ein. Sie wird uns nicht nur als Gleichstellungsexpertin fehlen, sondern auch als Mensch. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freund*innen“.

Priska Pschaid fungierte zuletzt als Gleichbehandlungsbeauftragte der Stadt Graz und leitete das Gleichbehandlungsmanagement der Stadt.  

Über den Österreichischen Städtebund

Der Österreichische Städtebund ist die in der Verfassung verankerte Interessensvertretung der Städte und größeren Gemeinden in Österreich. Zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung leben in Städten und ihrem Umland. Auch mehr als 70 Prozent der Arbeitsplätze befinden sich hier.

Rückfragehinweis für Medien