Projekt HEIMSPIEL bringt junge Gemeindebau-Kicker zusammen

Ankick für die Heimspiel2024 Saison

Copyright: Stadt Wien/Martin VOTAVA

Download (2.1 MB)

Ankick für die Heimspiel2024 Saison

Copyright: Stadt Wien/Martin VOTAVA

Download (0.77 MB)

Ankick für die Heimspiel2024 Saison

Copyright: Stadt Wien/Martin VOTAVA

Download (0.98 MB)

Wiener Wohnen und SOS-Kinderdorf veranstalten zum vierten Mal einen ganzen Sommer lang Fußballturniere für Mädchen und Buben in Wien Meidling.

Zu Beginn der Sommerferien eröffnen Wiener Wohnen zusammen mit SOS-Kinderdorf, Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál und Obmann des Meidlinger Fussballvereins SC Wiener Viktoria Roman Zeisel die diesjährige HEIMSPIEL-Saison. Gekickt wird abwechselnd an zwei unterschiedlichen Standorten, jeweils Donnerstag von 16:00 bis 19:00 Uhr: Am Schöpfwerk 29 und in der Zanaschkagasse 7-11. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Fußball verbindet und kann uns allen gleichzeitig so viel Freude bereiten! Das erleben wir, wenn die besten der Welt bei einer EM antreten genauso, wie wenn im Wiener Gemeindebau gespielt wird. Fußballlegenden wie Toni Polster, Herbert Prohaska oder Peter Pacult haben aus dem Wiener Gemeindebau aus die Fußballwelt erobert. Mit Heimspiel erlebt das erfolgreiche Projekt von SOS-Kinderdorf und Wiener Wohnen eine Neuauflage, die den kleinen Bewohner*innen jede Menge gesunde Bewegung, Spiel und Spaß ermöglicht und das soziale Miteinander spielerisch fördert. Denn Akzeptanz, Fairness und Füreinander einstehen sind der Schlüssel zum Erfolg – am Platz und in der Stiege“, sagt Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál.

„Wir freuen uns auf die vierte Saison des Heimspiels! Wir danken Wiener Wohnen sehr herzlich für die wertvolle Unterstützung dieses wichtigen Projekts. Das Heimspiel ist ein lebendiges Beispiel dafür wie unterschiedliche Menschen zusammenkommen können um etwas gemeinsam zu schaffen und zu bewegen. Aus ungenützten Wiesen und Flächen im Gemeindebau entsteht in nur wenigen Minuten ein Ort wo Kinder miteinander spielen, sich ausprobieren dürfen, neue Freundschaften schließen und wo Eltern oder Nachbar*innen vielleicht zum ersten Mal ins Gespräch kommen“, so Tom Fryd Projektleiter Heimspiel SOS-Kinderdorf. 

Seit heuer unterstützt auch der Fußballverein SC Wiener Viktoria das Projekt HEIMSPIEL. Der Meidlinger Traditionsverein zeigt damit seine Leidenschaft für Fußball, Nachwuchs und soziales Engagement. 

Fußball, wie die Großen

Um sich wie ein Profi im Stadion zu fühlen, braucht es nicht viel! Beim HEIMSPIEL bringen Pädagog*innen des SOS-Kinderdorfes ein mobiles Fußballstadion, bestehend aus 6 Bankerln, 2 Toren und 4 Zuschauerbänken, direkt in die Wohnsiedlungen, um mit Mädchen und Buben zwischen 4 und 10 Jahren Fußball zu spielen. Auf niederschwellige Weise werden Kinder dabei unterstützt, sich ihre Spielräume zurückzuerobern. Wiener Wohnen und das SOS-Kinderdorf wurden 2022 mit dem Wiener Gesundheitspreis in der Kategorie „Gesund in Grätzl und Bezirk“ ausgezeichnet.

Angepfiffen und gekickt wird bis September abwechselnd in Wien Meidling in den Wohnhausanlagen am Schöpfwerk 29 und in der Zanaschkagasse 7-11, jeweils donnerstags von 16:00 bis 19:00 Uhr. Die Betreuung der Kinder erfolgt durch die Pädagog*innen von SOS-Kinderdorf. 

Ausgezeichnete Fußball-Idee aus Graz

Das Projekt HEIMSPIEL ist 2019 in Zusammenarbeit von der Stadt Graz und SOS-Kinderdorf entstanden. 2019 gewann SOS-Kinderdorf damit den ÖFB Social Football Award der Kategorie Inklusion. 2020 wurde HEIMSPIEL außerdem mit dem UEFA Children Award ausgezeichnet. (SCHLUSS)

Rückfragehinweis für Medien